Die Fastenzeit

Eine besondere Zeit beginnt “Die Fastenzeit”

Eine bunte und trubelige Zeit geht zu Ende. Den Kindern ist aufgefallen, dass alle bunten Girlanden verschwunden sind und alle ihre normale Kleidung wieder anhaben. Der Fasching ist beendet.

In der Mitte steht eine Schale mit Erde. Die Erde ist ganz dunkel und still. Sie ruht sich aus und in ihr wartet schon das Leben auf die erste Wärme des Frühlings.
Eine Schale mit Asche steht in der Mitte. Es ist besondere Asche. Asche von den Osterzweigen aus dem letzten Jahr. Die Zweige sind schon lange verblüht, schon lange vertrocknet, schon lange gestorben. Die Asche erzählt uns alles geht zu Ende. Die Kinder streuen die Asche als Kreuz über die Erde. Das Kreuz erinert uns an Jesus. Wer möchte kann sich ein Aschekreuz auf die Hand zeichnen lassen. Es soll uns daran erinnern, dass alles irgendwann Endet und es soll uns dazu ermuntern in der Fastenzeit aufmerksamer zu werden.
“Alles wird mal Enden, aber Gottes Liebe ist für immer”