Bauausschuss

Die Gründung eines Bauausschuss ist durch den Pfarrgemeinderat von St. Martin entstanden.
Der Bauausschuss unterstützt den Kirchenrat und die Gemeinde, indem er Vorschläge zur Lösung grundsätzlicher Probleme erarbeitet.

Diese beziehen sich auf Fragen der

– Erarbeitung von Konzeptionen zur Raumnutzung der Objekte,
– Mitwirkung bei der Ausschreibung und Vergabe von Bauleistungen,
– Erarbeitung von Reparaturplänen für die Objekte der Kirchengemeinde,
– Betreuung/Begleitung sämtlicher baulicher Maßnahmen an und in den Objekten der Gemeinde,
– Beratung mit Architekten und Ingenieuren bei der Vorbereitung und Realisierung von Investitionen.

Durch den Bauausschuss werden folgende Objekte betreut:
Kirche und Grundstück von St. Martin mit allen Gebäuden, Kolpingweg 1, 04209 Leipzig
Kirche und Grundstück von der Filialkirche Maria, Hilfe der Christen in Markranstädt, Krakauer Str. 40, 04420 Markranstädt

Spezielle Aufgaben der Mitglieder des Bauausschusses sind:
Hausbetreuung eines oder mehrerer Objekte der Kirchengemeinde als Ansprechpartner für alle baulichen Belange des Objektes und für die Nutzer des jeweiligen Objekts,
Investitionsplanung,
Vorarbeit für den Haushaltsplan,
Vorbereitung der Realisierung von Investitionen,
Organisation von baulichen Maßnahmen,
regelmäßige Teilnahmen an der Sitzungen des Bauausschusses und Kontakt untereinander,
Mitwirkung bei Kostenkalkulationen.

Bei Fragen, Problemen und auch Hinweisen können Sie uns gern kontaktieren. 

Die derzeitigen Mitglieder des Bauausschusses sind:
(in alphabetischer Reihenfolge)
Pfarrer Eberhard Thieme
Herr Hans-Joachim Frach
Herr Richard Häußler
Herr Peter Kochalski
Herr Michael Schmidt

Email schreiben