Sitzung vom 24.04.2018

Am letzten Dienstag traf sich wieder der Pfarrgemeinderat.

Für die in der ersten Ferienwoche stattfindende RKW stehen weniger Helfer zur Verfügung. Deswegen muss die Zahl der teilnehmenden Kinder reduziert werden. Nur 65 Kinder können mitmachen. Die Teilnahme erfolgt in der Reihenfolge der Anmeldungen. Dabei werden ausschließlich Anmeldungen mittels der dafür erstellten Flyer akzeptiert, die auch draußen ausgelegt sind.

Außerdem wurden organisatorische Fragen im Zusammenhang mit der Neugründung der Pfarrei Sankt Philipp-Neri erörtert. An den Festgottesdienst in Lindenau am 01.07.2018 um 10:00 Uhr wird erinnert, ebenso an den danach in Grünau stattfindenden Festtag mit Mittagessen und einem Kennenlernprogramm.

Weiteres Thema war die Kirchenmusik, wozu wir als Gast unseren Chorleiter Michael Kochalski eingeladen haben. Ein gewisser Engpass herrscht aktuell bei-spielsweise bei den Organisten. Um die bekannten musikalischen Talente besser zu vernetzen und noch unbekannte vielleicht zu entdecken ist ein „Runder Tisch der Kirchenmusik“ für die an der musikalischen Ausgestaltung des Gemeindelebens aktiv Mitwirkenden, aber auch Interessierten geplant. Bettina Schöbel wird dessen Organisation übernehmen.

Vom 19.06.18 – 24.06.18 wird uns wieder eine Gruppe aus Milton Keynes in England besuchen. Der Leipzig-Tag mit Paulinum, Notenspur, Stadtführung und ein Ausflugstag nach Merseburg am Samstag, 23.06. werden die Gesprächs- und Studienrunden auflockern. Es handelt sich keinesfalls um einen geschlossenen Kreis, sondern um ein Angebot an die ganze Gemeinde. Für Interessenten, aber auch für Fragen steht Norbert Schwarzer zur Verfügung.

Die nächste Sitzung des PGR ist am 12.06.2018. Sie wird voraussichtlich die letzte eines PGR in Leipzig-Grünau sein. Machen Sie sich schon einmal gedanklich mit dem „Seelsorgerat“ vertraut. Dies wird unser künftiges Gremium, der PGR dann für die Gesamtpfarrei Philipp Neri zuständig sein.