„Unbequemer“ Gemeindeabend

Beim diesjährigen Gemeindeabend am 10. November wird’s unbequem. So jedenfalls lautet das Motto des Abends, an dem es im Saal der Grünauer St.-Martins-Kirche (am Ratzelbogen) ab etwa 20 Uhr um Menschen gehen wird, die sich aus der Komfortzone herauswagten.

Nicht ganz so unbequem ist es, sich schon 19 Uhr in der Kirche Schönau einzufinden. Denn wie immer startet der alljährliche Gemeindeabend anlässlich des Patronatsfest offiziell mit dem Kultur-Event Klang, Stille, Raum.

Eher bequem: die Möglichkeit, mit dem Kirchenbus direkt im Anschluss nach St. Martin bis vor die Haustür zu fahren. Auch bequem: Man startet mit Speis und Trank. Unbequem: Die Speis möge im Vorfeld bereitet werden – es liegen im Foyer Listen für das Mitbringbuffet aus. Hat bisher immer geklappt. Wir wünschen einen angenehm unbequemen Abend.